Ein Unternehmen der diva-e
Pressemitteilungen
19.01.2015

OMNICARD 2015: AGETO stellt neueste Entwicklungen der mobilen eID mittels Personalausweis und NFC-fähigem Smartphone vor

Christian Bruntsch - Director Business Development

Auf dem renommierten Branchenkongress OMNICARD dreht sich vom 20. bis 22. Januar alles um smarte ID solutions. Im Themenbereich eIdentification stellt AGETO, einer der führenden Entwicklungs- und Technologiedienstleister für die sichere Nutzung der Online-Funktionen des neuen Personalausweises (nPA), die aktuellen eID-Innovationen, z. B. für die Online-Authentifizierung mittels Personalausweis und NFC-fähigem Smartphone, vor.

Dass der nPA mit seinem gesetzlich fixierten Hintergrund das "sicherste Mittel zu Identifikation von Personen im Internet ist", steht für Christian Bruntsch, Director Business Development der AGETO Service GmbH (AGETO), außer Frage. Zudem wäre die Online-Identifikation mit dem Personalausweis und einem NFC-fähigen Smartphone eine pragmatische Lösung. Doch wie können besondere Anforderungen bezüglich der Interoperabilität und Usability erfüllt werden?

Antworten darauf gibt Bruntsch in seinem Tutorial "Mobile eID mittels Personalausweis und NFC-fähigem Smartphone". Besitzer des neuen elektronischen Ausweises könnten dank des AGETO eID-Clients und der NFC-Technologie sämtliche Schritte der Identitätsbestätigung mobil, in Echtzeit und ohne separates Lesegerät durchführen. So lässt sich die eigene Identität z. B. für Behördendienstleistungen, extrem sicher, jederzeit nachvollziehbar und mit hoher Datenqualität nachweisen.

Weiterhin stellt Bruntsch den aktuellen Stand des Open Source-Projektes „PersoApp“ vor. Das vom BMI beauftragte Projekt zur Erstellung von eID-Bibliotheken, wird für mobile Lösungen weiterentwickelt und basiert auf dem AGETO eID-Client.

Antworten auf Fragen, wie z. B.  „Wie lassen sich solche Lösungen von Behörden und Unternehmen, wie z. B. bei der Vergabe von Online-Krediten oder in das alltägliche E-Business integrieren? Welche Voraussetzungen sind für die Einführung mobiler Online-Identifikationsprozesse notwendig und wie kann die Sicherheit und das Vertrauen in die digitale Identität erhöht werden?“ runden das Tutorial ab.